Fandom

Scion Worldwide Wiki

Hermes

277Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


BeschreibungBearbeiten

Hermes ist in der griechischen Mythologie der Schutzgott des

Verkehrs, der Reisenden, der Kaufleute und der Hirten, andererseits auch der Gott der Diebe, der
Hermes.jpg
Kunsthändler, der Redekunst, der Gymnastik

und somit auch der Palästra und der Magie. Als Götterbote verkündet er die Beschlüsse des Zeus und führt die Seelen der Verstorbenden in den Hades (Unterwelt). Er gehört zu den zwölf großen Olympischen Göttern.

Bei den Griechen wurde Hermes meist jugendlich und bartlos, mit einem breitkrempigen Hut (Petesos), später einem geflügeltem Helm, geflügelten Schuhen oder geflügelten Schultern und dem zaubermächtigen goldenen Hermesstab (griechisch Kerykeion, lateinisch Caduceus) dargestellt. Mit diesem kann Hermes einschläfern und Träume bewirken, der Stab ist ebenfalls ein Symbol für ihn. Neben dem Stab, der von zwei einander anblickenden Schlangen umwunden ist, hält er auf römischen Darstellungen meistens einen Geldbeutel.

Er wird auch manchmal mit einer Schildkröte oder mit einem Widder dargestellt. Sofern Hermes bärtig dargestellt wird, ist dieser Bart spitzig und nach vorne gekrümmt. Man sieht ihn auch mit einer Sichel, mit Pfeife und Degen oder als Hirte mit Rind. Der Hut wird auch halb schwarz, halb weiß dargestellt, manchmal trägt er auch den Panzer der Schildkröte als Helm auf seinem Kopf.

So lächerlich es klingt, er leitet tatsächlich den Hermes Paketdienst.

Er genießt das Reisen mit seiner Goldwing, die, nach seinen eigenen Aussagen, Mach 5 schafft.

KinderBearbeiten

weiterführende LinksBearbeiten

http://de.wikipedia.org/wiki/Hermes

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki